Voriger
Nächster

SUROLINE

Geschützt vor Regen oder unter freiem Himmel – alles mit nur einem Dach. Die spezielle Dachkonstruktion der SUROLINE macht dies durch einzeln und variabel aufschiebbare Glasbereiche möglich. Durch die geöffneten Dachelemente ist eine optimale Luftzirkulation gewährleistet und so entsteht, auch bei höheren Temperaturen, keine Stauwärme.
Die SUROLINE-Überdachung ist so konstruiert, dass auch bei maximaler Dachtiefe ein größtmöglicher Pfostenabstand erreicht werden kann – NUR ZWEI PFOSTEN bei 6000×5000 mm!

Produktvorteile:

  • manuelle Schiebefunktion für separate Glasbereiche
  • Unterstützung der Belüftung und Vermeidung von Stauwärme durch variables Öffnen von Glasbereichen
  • Glaseindeckung bei 5000 mm Dachtiefe möglich
  • belastbare Konstruktion – 6000(B)x 5000(T) mm nur zwei Pfosten!

Farben:

Weitere Farben gegen Aufpreis. 

Eindeckung:

Standard-abmessungen:

Breite (mm)
3000
4000
5000
6000
7000
Tiefe (mm)
2500
2500
2500
2500
2500
Tiefe (mm)
3000
3000
3000
3000
3000
Tiefe (mm)
3500
3500
3500
3500
3500
Tiefe (mm)
4000
4000
4000
4000
4000
Tiefe (mm)
5000
5000
5000
5000
5000

Anfertigung der Terrassenüberdachung auf Maß ist möglich!

Querschnitt:

Optionale Beleuchtung:

LED Beleuchtungsset:

  • 4 Einbauleuchten
  • Einbauleuchte D=50 mm (Einbau D= 43 mm)
  • 2,5 Watt (warmweiß), 40° schwenkbar
  • 230 Volt – System
  • Kabellänge je Leuchte 5 m
  • Kabelanschluss inkl. Dimmer und Trafo Länge: 1,70 m
LED Erweiterungsset:
 
  • 2 Einbauleuchten
  • Einbauleuchte D=50 mm (Einbau D= 43 mm) 2,5 Watt (warmweiß), 40° schwenkbar
  • 230 Volt – System 
  • Kabellänge je Leuchte 5 m

ZusatzkonstRuktion für eine freistehende Überdachung:

Eine freistehende Überdachung bietet großen Gestaltungsspielraum für den Garten und ist eine attraktive Variante, um überdachte Plätze frei zu gestalten. Die Zusatzkonstruktion besteht aus einem massiven Tragbalken und senkrechten Aluminium-Pfosten, die mit der TERRACON® Terrassenüberdachung SUROLINE verbunden werden, um diese unabhängig von Fassaden und Mauerwerken aufstellen zu können.

Bei freistehenden Konstruktionen müssen an den Eckpunkten hohe Stahlfundamente zur Befestigung der Pfosten verwendet werden. Passende Fundamente finden Sie hier.